Was ist neu im MetaTrader 5

Die Aktualisierungen der Plattformen für den Desktop, Mobile und Web

16 Januar 2015
MetaTrader 5 Trading Terminal Build 1045: Neuer WebRequest

Handelsterminal

  1. Vorbereitende Aktionen für die Unterstützung des virtuellen Hostings im MetaTrader 5. Der Service Virtual Hosting bietet die Möglichkeit, ein Terminal zu mieten, das rund um die Uhr ununterbrochen läuft. Eine der wichtigsten Features ist die Auswahl eines Servers, der am nächsten zum Server des Brokers gelegen ist, was die Netzwerkverzögerungen reduziert.




  2. Testagenten arbeiten nun in nur 64-Bit-Systemen. Diese Entscheidung geht mit der Notwendigkeit einher, mit der Entwicklung der IT-Branche Schritt zu halten. Der Verzicht auf alte Technologien erlaubt es, die Performance der Berechnungen zu erhöhen und MQL5 Cloud Network weiterzuentwickeln.


    Änderungen in den Komponenten der Plattform:

    • In 32-Bit-Version der Terminals wird die Verwendung von Remote-Agenten des MQL5 Cloud Netzwerkes nicht mehr verfügbar sein. Statt der Liste dieser Agenten wird die Meldung "Nur in 64-Bit-Versionen verfügbar" angezeigt.
    • MetaTester 5 Agents Manager wird nur in 64-Bit-Versionen verfügbar sein. Dementsprechend können Agenten nur in 64-Bit-Systemen installiert werden.


  3. Die Sortierung von Nachrichten nach Sprache wurde korrigiert, wenn die Sprachenliste in den Einstellungen des Terminals manuell angegeben wurde.
  4. Das Arbeiten mit einer großen Anzahl offener Orders wurde optimiert.
  5. Das Senden von Handelsanfragen wurde beschleunigt.
  6. Die Benutzerschnittstelle wurde für Bildschirme mit hoher Auslösung zusätzlich angepasst - Full HD und höher.

MQL5-Sprache

  1. Es wurde eine neue Form der Funktion WebRequest hinzugefügt:
    int WebRequest (string method, string url,string headers,int timeout, const char &data[], int data_size,char &result[], string &result_headers)

    Diese Funktion erlaubt es, den Inhalt des Headers einer HTTP-Anfrage explizit zu bilden, indem sie einen flexiblen Mechanismus für die Interaktion mit verschiedenen Web-Services bietet. Beispiel - Automatische Veröffentlichung mit WebRequest()

  2. Es wurden neue Eigenschaften eines Handelskontos hinzugefügt. Auf diese Eigenschaften kann man mithilfe der Funktion AccountInfoDouble zugreifen.

    • ACCOUNT_MARGIN_INITIAL - aktuelle Anfangsmargin auf dem Konto.
    • ACCOUNT_MARGIN_MAINTENANCE - aktuelle Maintenance-Margin auf dem Konto.
    • ACCOUNT_ASSETS - aktuelle Assets auf dem Konto.
    • ACCOUNT_LIABILITIES - aktuelle Verbindlichkeiten.
    • ACCOUNT_COMMISSION_BLOCKED - aktuelle eingefrorene Kommission.

  3. Es wurden neue Eigenschaften eines Finanzinstruments hinzugefügt:

    • SYMBOL_OPTION_STRIKE - Ausübungspreis einer Option. Die Eigenschaft wird durch die Funktion SymbolInfoDouble abgefragt.
    • SYMBOL_BASIS - Name des Basissymbols eines Finanzinstruments. Die Eigenschaft wird durch die Funktion SymbolInfoString abgefragt.
    • SYMBOL_OPTION_MODE - Typ der Option, der Wert wird mithilfe der Aufzählung ENUM_SYMBOL_OPTION_MODE gesetzt. 
    • SYMBOL_OPTION_RIGHT - Recht der Option, der Wert wird mithilfe der Aufzählung ENUM_SYMBOL_OPTION_RIGHT gesetzt. Die Eigenschaft wird durch die Funktion SymbolInfoInteger abgefragt.

  4. Es wurde die Funktion SymbolInfoMarginRate hinzugefügt - Abfragen des Wertes des Koeffizienten der Anfangs- und der Maintenance-Margin je nach Typ und Richtung einer Order.
  5. Die Arbeit der Funktion ChartIndicatorName wurde im Strategietester korrigiert.
  6. Es wurde ein Fehler bei der Kompilierung von Makros behoben, die das Einsetzen von Namen mithilfe von ## beinhalten.
  7. Es wurde ein Fehler beim Zurücksetzen des End-of-File Indikators behoben, wenn eine neue Datei geöffnet wird.

Verbesserungen anhand Crash-Logs.

Die Dokumentation wurde aktualisiert.

Die Aktualisierung wird über LiveUpdate verfügbar sein.

12 Dezember 2014
MetaTrader 5 Trading Terminal Build 1035: Option Strategy Builder und Zugriff auf Ticks

Handelsterminal:

  1. Die Arbeit an der Einführung des Handels mit Optionen wird fortgesetzt. Es wurde der Option Strategy Builder hinzugefügt. Er erlaubt es, verschiedene Optionen in einem Investitionsportfolio zu kombinieren, das Potenzial und die Risiken einzuschätzen.



    Der Builder ist sehr benutzerfreundlich: der Trader wählt eine Option nach dem Ablaufdatum und Basisvermögenswert aus und danach eine der 30 verfügbarer Strategien. Der Builder zeigt die entsprechende Kombination der Optionen an und berechnet ihre Kennzahlen- die so genannten "Griechen". Im unteren Teil des Fensters kann man sich Gewinn/Verlust-Charts sowie Charts zu Griechen anschauen.

    In Ergänzung zu den integrierten Strategien kann der Trader eigene Strategien entwickeln und speichern.

  2. Nun wird die Anzahl an Nachrichten angezeigt, die innerhalb der letzten 24 Stunden erhalten wurden.




  3. Die Synchronisierung großer Volumina der Historie von Orders und Trades wurde optimiert und beschleunigt.
  4. Es wurde das Hinzufügen mehrerer benutzerdefinierter Indikatoren zu einem Unterfenster des Charts korrigiert.
  5. Die Berechnung des Indikators "Bill Williams Market Facilitation Index" wurde bei der Änderung der Chartperiode korrigiert.
  6. Die Minimierung des Werkzeuge-Fensters wurde korrigiert.
  7. Die Erzeugung eines Berichts über den Status des Handelskontos, der über FTP veröffentlicht wird, wurde korrigiert.
  8. Die Übersetzung der Benutzerschnittstelle ins Deutsche wurde aktualisiert.
  9. Die Benutzerschnittstelle wurde ins Griechische und Usbekische übersetzt.

MQL5-Sprache

  1. Es wurde die Funktion CopyTicks hinzugefügt. Die Funktion erlaubt es, ein Array von Ticks zu erhalten, die das Terminal während der aktuellen Sitzung gespeichert hat. Die Tiefe der erhaltenen Ticks beschränkt sich auf die letzten 2000.

    Die neue Funktion erweitert die Möglichkeiten beim Schreiben von Scalping-Robotern. Die Funktion OnTick verarbeitet nicht jeden Tick, sie benachrichtigt den Expert Advisor über Änderungen auf dem Markt. Es kann auch um eine Reihe von Änderungen gehen: es können gleichzeitig mehrere Ticks eingehen, aber die Funktion OnTick wird nur einmal aufgerufen, um den Expert Advisor über den letzten Status des Marktes zu informieren. Die Funktion CopyTicks erlaubt es, alle eingehenden Ticks zu erhalten und zu analysieren.
    int  CopyTicks(
       const string      symbol_name,           // Symbolname
       MqlTick           &ticks_array[],        // Array, in welchem die Ticks gespeichert werden
       uint              flags=COPY_TICKS_ALL,  // Flag, das den Typ der Ticks festlegt
       ulong             from=0,                // Datum, von welchem die Ticks erhalten werden; in Millisekunden vom 01.01.1970
       uint              count=0                // Anzahl der letzten Ticks, die erhalten werden müssen
       );
    Die Ticks können nach Datum abgefragt werden, indem man den Wert from angibt oder nach Anzahl, indem man count angibt. Wenn keiner der Parameter angegeben wurde, werden alle verfügbaren Ticks übergeben, aber höchstens 2000. Ticks können auch nach Typ über den Parameter flags abgefragt werden. Verfügbare Werte:

    • COPY_TICKS_ALL - alle Ticks.
    • COPY_TICKS_INFO - nur Info-Ticks (Bid und Ask).
    • COPY_TICKS_TRADE - nur Handelsticks (Last und Volume).

  2. Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Template-Funktionen mit Arrays-Parameter zu überladen.
  3. Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, eine Methode nach ihrer Konstanz zu überladen.
  4. Es wurde die Erzeugung des Ereignisses CHARTEVENT_MOUSE_MOVE (in OnChartEvent) hinzugefügt. Das Event wird erzeugt, indem man mit der rechten Maustaste auf dem Chart klickt.
  5. Die Arbeit des Operators Switch wurde bei Vorhandensein eines negativen Wertes in der case-Bedingung korrigiert.
  6. Die Genauigkeit der Berechnungen wurde in den Funktionen ObjectGetValueByTime() und ObjectGetTimeByValue() erhöht, die es erlauben, einen Preis für die angegebene Zeit eines Objektes und umgekehrt - einen Zeitwert für den angegebenen Preis - zu erhalten.

Strategietester

  1. Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, die im MetaTrader Market erworbenen MQL5-Programme mithilfe von Agenten des MQL5 Cloud Netzwerkes und von Remote-Agenten zu testen und zu optimieren.
  2. Für Positionen mit einem Volumen kleiner als 1 Lot wurde die Berechnung von SWAPs in Punkten korrigiert.
  3. Das Überprüfen und Normalisieren von SL-TP Levels wurde beim Eröffnen einer Position für ein Symbol mit dem Ausführungstyp "Market Execution" korrigiert.
  4. Das Verhalten der Funktion ObjectGetValueByTime wurde korrigiert. In einigen Fällen unterschied sich das Verhalten der Funktion im Tester vom Verhalten im Terminal.

MetaEditor

  1. Das "Hängen" des MetaEditors wurde beim Debugging und Profiling von den in einer Schleife ausgeführten Programmen korrigiert.
  2. Die Benutzerschnittstelle wurde ins Griechische und Usbekische übersetzt.

Verbesserungen anhand Crash-Logs.

Die Dokumentation wurde aktualisiert.

Die Aktualisierung wird über LiveUpdate verfügbar sein.

26 November 2014
MetaTrader 5 Android Build 990

Updates für Android 4.0 und höher. Die Anwendung kann für ältere Android Versionen installiert werden, aber sie wird nicht mehr unterstützt.

  • Das Design der Anwendung wurde entsprechend den Empfehlungen von Google Style Guide neu gestaltet.
  • Markttiefe hinzugefügt.
  • Nachrichten hinzugefügt.
  • Es wurden Zeitrahmen W1 und MN hinzugefügt.
  • Journal hinzugefügt. Im Journal werden die ganzen Informationen über alle Ereignisse und Handelsoperationen gespeichert.
  • Es wurden Übersetzungen ins Griechische und Portugiesische hinzugefügt, die Übersetzung ins Tschechische wurde aktualisiert.
  • Fehlerbehebungen.

Entdecken Sie die neuen Möglichkeiten des MetaTrader 5 für Android jetzt. Laden Sie unsere Anwendung bei Google Play herunter!

9 November 2014
MetaTrader 5 iPhone Build 991

Kompatibilität mit iOS 8 hinzugefügt.

31 Oktober 2014
MetaTrader 5 Trading Terminal Build 1010: Neue Signale, Market und Optionen

Handelssignale

  1. Das Schaufenster von Signalen wurde komplett umgestaltet. Es wurden neue Signale hinzugefügt, das Design wurde verbessert, die Arbeit mit Signalen ist nun einfacher geworden.


    Neue Funktionen der Signalliste:

    • In der Liste der Signale sind nun Wachstum-Charts verfügbar, die ähnlich den auf der MQL5.community Webseite angezeigten sind. Ein grünes Icon in der linken unteren Ecke des Charts bedeutet, dass das Signal auf einem Realkonto basiert.
    • Nun kann man ein Abonnement von der Liste aus abschließen. Um ein Signal zu abonnieren, klicken Sie auf den Button mit dem Preis (oder mit der Beschriftung "Free", wenn es um ein kostenloses Signal geht). Anschließend wird ein Dialog für die Bestätigung des Abonnements angezeigt.
    • Nun kann man Signale zu Favoriten hinzufügen. Klicken Sie auf den Stern am Ende der Zeile des Signals. Danach kann man dieses Signal ganz einfach im Reiter "Favoriten" finden.
    • Das Kontextmenü wurde entfernt. Um ein abonniertes Signal zu finden, gehen Sie zu einem Signal. Auf dem oberen Panel werden das von Ihnen abonnierte Signal und ein Link zu diesem Signal angezeigt.

    Die Seite von Signalen wurde aktualisiert. Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Signale zu Favoriten hinzuzufügen. Der Status des Signalkontos wird angezeigt, wenn man die Maus über die Kennzahl "Wachstum" führt.

    Die Statistik über Signale wurde erweitert:

    • Gesamtkapital von Abonnenten.
    • Die Lebensdauer des Handelskontos seit dem ersten Trade.
    • Durchschnittliche Haltezeit der Position.



    Darüber hinaus wurden neue Reiter hinzugefügt:

    • Risiken - Informationen über die besten und die schlechtesten Handelsoperationen und Folgen von Handelsoperationen sowie über Rückgänge.
    • Bewertungen - Bewertungen von Signalabonnenten.
    • Nachrichten - über diesen Reiter kann der Signalanbieter seine Abonnenten über Änderungen in der Arbeit des Signals informieren und andere wichtige Details veröffentlichen.

Market

  1. Die Darstellung von Produkten im MetaTrader Market wurde umgestaltet. Neues Design für Programme, Magazine und Bücher. Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, Produkte zu Favoriten hinzuzufügen. Klicken Sie auf den Stern am Ende bei der Übersicht eines Produkts. Danach finden Sie es im Reiter "Favoriten".




Handelsterminal

  1. Es wurden Options Board und Volatilitätschart hinzugefügt. Die Arbeit an der Einführung von Tools für den Handel mit Optionen wird fortgesetzt. Es ist geplant, der nächsten Version Analysewerkzeuge für Optionsstrategien.




    Options Board
    Auf dem Options Board wird eine Serie von Optionen angezeigt, die auf dem Verfallsdatum per Basiswert (Optionsklasse) beruht, ausgewählt im Feld "Underlying". Für Optionen werden folgende Parameter angezeigt:

    • Bid CALL - Verkaufspreis einer Call-Option.
    • Ask CALL - Kaufpreis einer Call-Option.
    • Theo CALL - theoretischer (fairer) Preis einer Call-Option, der für den angegebenen Strike-Preis anhand historischer Daten berechnet wird.
    • Strike - Ausübungspreis einer Option (Strike-Preis).
    • Volatility -  implizite (implied) Volatilität. Sie wird in Prozent angezeigt und charakterisiert die Erwartungen von Marktteilnehmern hinsichtlich des Preises des Basiswertes einer Option.
    • Theo PUT - theoretischer (fairer) Preis einer Put-Option, der für den angegebenen Strike-Preis basierend auf historischen Daten berechnet wird.
    • Bid PUT - Verkaufspreis einer Put-Option.
    • Ask PUT - Kaufpreis einer Put-Option.

    Volatilitätschart
    Auf der horizontalen Achses dieses Charts werden Strike-Preise einer Option angezeigt, und auf der vertikalen Achse - die implizite Volatilität.




  2. In der Liste der Zugangspunkte wird nun der Ping-Wert angezeigt.




  3. Die Benutzerschnittstelle des Terminals wurde an Bildschirme mit hoher Auflösung, Full HD und höher, angepasst. Menü, Werkzeugleisten, Header von Fenstern und die Statuszeile haben nur eine bequeme Größe für die Arbeit auf Sensorbildschirmen von Windows-Tablets.

  4. Dem Menü "Ansicht" und der Werkzeugleiste wurde die Verwaltung von Symbolen hinzugefügt. Nun sind die Einstellungen von Symbolen immer in Griffweite:




MQL5 Language

  1. Es wurde die Umwandlung eines Makroparameters in eine Zeile und die Konkatenation eines Makroparameters hinzugefügt. Unten ist ein Beispiel angeführt, in welchem die Konkatenation von Makroparamtern das automatische Löschen von Klasseninstanzen erlaubt.
    //+------------------------------------------------------------------+
    //|                                                     MacroExample |
    //|                        Copyright 2014, MetaQuotes Software Corp. |
    //|                                       https://www.metaquotes.net  |
    //+------------------------------------------------------------------+
    #property script_show_inputs
    input bool InpSecond=true;
    
    #define DEFCLASS(class_name) class class_name:public CBase{public:class_name(string name):CBase(name){}};
    #define TOSTR(x) #x
    #define AUTODEL(obj) CAutoDelete auto_##obj(obj)
    #define NEWOBJ(type,ptr) do { ptr=new type(TOSTR(ptr)); \
                             Print("Create object '",TOSTR(type)," ",TOSTR(ptr),"' by macro NEWOBJ"); } \
                             while(0)
    //+------------------------------------------------------------------+
    //| Basisklasse, die für das automatische Löschen von Objekten benötigt wird               |
    //+------------------------------------------------------------------+
    class CBase
      {
    protected:
       string            m_name;
    
    public:
                         CBase(string name):m_name(name) { }
       string            Name(void) const{ return(m_name); }
    
      };
    //+------------------------------------------------------------------+
    //| Die Klasse für das automatische Löschen von Objekten erlaubt es, die erstellten Objekte nicht zu   |
    //| überwachen. Sie löscht diese in ihrem Destruktor                     |
    //+------------------------------------------------------------------+
    class CAutoDelete
      {
       CBase            *m_obj;
    
    public:
                         CAutoDelete(CBase *obj):m_obj(obj) { }
                        ~CAutoDelete()
         {
          if(CheckPointer(m_obj)==POINTER_DYNAMIC)
            {
             Print("Delete object '",m_obj.Name(),"' by CAutoDelete class");
             delete m_obj;
            }
         }
      };
    //+------------------------------------------------------------------+
    //| Deklariere zwei neue Klassen - CFoo und CBar                             |
    //+------------------------------------------------------------------+
    DEFCLASS(CFoo);
    DEFCLASS(CBar);
    //+------------------------------------------------------------------+
    //| Hauptfunktion des Skriptes                                          |
    //+------------------------------------------------------------------+
    void OnStart()
      {
       CFoo *foo;
    //--- erstelle ein Objekt der Klasse CFoo
       NEWOBJ(CFoo,foo);
    //--- erstelle eine Instanz der Klasse für das automatische Löschen des Objektes CFoo foo
       AUTODEL(foo);
    //---
       if(InpSecond)
         {
          CBar *bar;
          //---
          NEWOBJ(CBar,bar);
          AUTODEL(bar);
         }
    //--- foo muss man nicht löschen, es wird automatisch gelöscht
      }
    //+------------------------------------------------------------------+
    
  2. Es wurde die Eigenschaft OBJPROP_ANCHOR für die grafischen Objekte "Bitmap" und "Bitmap Label" hinzugefügt. Die Eigenschaft bestimmt den Bindepunkt des grafischen Objektes auf dem Chart: die linke obere Ecke, im Zentrum links, die linke untere Ecke, im Zentrum unten usw.
  3. Der Funktion ChartGetInteger wurde das Lesen der Eigenschaft CHART_BRING_TO_TOP (der Chart wird im Vordergrund angezeigt) hinzugefügt.
  4. Es wurden Fehler der Kompilierung und Generierung des ternären Operators "?" behoben.
  5. Es wurde der Fehler der Übergabe eines statischen Arrays - eines Klassenmembers behoben
  6. Die Anwendung eines Templates auf die Liste der Initialisierung von Klassenmembers eines Template-Konstruktors wurde korrigiert.

Handelssignale

  1. Die Einschränkungen beim Abonnieren eines Symbols sind gelockert:

    Wenn es Symbole in der Handelshistorie gibt, die der Abonnent nicht hat, wird das Abonnieren erlaubt (früher wurde es verboten). Die Aktionen mit Positionen, für welche der Abonnent keine Symbole hat, werden ignoriert. Dabei wird die folgende Meldung ins Journal ausgegeben:
    2014.08.26 16:44:29.036    '2620818': Signal - symbol GBPNZD not found
    Wenn der Abonnent Positionen und/oder Pending Orders hat, dann wird ein Warnungsdialog angezeigt, diese zu schließen/löschen (wie früher). Aber nun ist es keine obligatorische Voraussetzung für die Fortsetzung der Arbeit mit Signalen.



    Es wird die Synchronisierung mit dem Signalanbieter durchgeführt. Positionen und Orders, die nicht nach dem abonnierten Signal eröffnet wurden, bleiben ohne Veränderungen. Der Benutzer kann beliebige Operationen mit ihnen durchführen.

    Nun können Benutzer alle Handelsoperationen manuell (oder durch den Expert Advisor) ausführen, wenn Sie ein Signal abonnieren. Der Signal-Service wird Positionen und Orders ignorieren, die vom Trader eröffnet wurden.
    Man sollte beachten, dass das manuelle Platzieren von Orders das Volumen der verfügbaren Margin auf dem Handelskonto beeinflusst. Bei manuellen Eröffnen einer Position wird die Gesamtbelastung des Kontos im Vergleich zum Konto des Signalanbieters erhöht.
  2. Nun wird ein Prozentwert für das Kopieren von Volumen mit Gleitkomma unterstützt. Das minimale Prozent des kopierten Volumens wurde bei Signalen von 1% auf 0.001% reduziert.

Strategietester

  1. Das "Hängenbleiben" eines Testagenten wurde beim Arbeiten mit MQL5 Cloud Network korrigiert.
  2. Die Berechnung von SWAPs in Punkten wurde bei minimalen Positionsgrößen korrigiert.

MetaEditor

  1. Es wurde die Arbeit von Hotkeys für die Anweisungen "Navigate Forward" und "Navigate Backward" korrigiert.

MetaViewer

  1. Die Navigation auf der Werkzeugleiste wurde korrigiert.
  2. Die Textsuche unter Berücksichtigung der aktuellen Sprache der Benutzerschnittstelle wurde korrigiert.

Verbesserungen anhand Crash-Logs.

Die Dokumentation wurde aktualisiert.

Die Aktualisierung wird über LiveUpdate verfügbar sein.


20 August 2014
MetaTrader 5 iPhone Build 971
  1. Es wurde die Möglichkeit hinzugefügt, die Levels von Indikatoren und Objekten zu bearbeiten.
  2. Es wurde eine Übersetzung ins Portugiesische hinzugefügt.
1 August 2014
MetaTrader 5 Trading Terminal build 975: Anzeige der Expert-ID

Handelsterminal

  1. Nun wird die Transaktions-ID (Magic Number), die vom Expert Advisor gesetzt wird, angezeigt. Die Magic Number wird als Tooltip in der Liste offener Positionen und Orders sowie in der Handelshistorie angezeigt.


    Anzeige der Expert-ID


  2. Die Arbeit des Terminals mit einer großen Anzahl von Finanzinstrumenten (Tausende und Zehntausende) wurde optimiert.
  3. Die Anzeige von Alerts wurde im Preischart korrigiert. In einigen Fällen wurde der Preislevel des Alert im Unterfenster des Indikators angezeigt.
  4. Die Übersetzungen der Benutzerschnittstelle ins Chinesische, Türkische und Japanische wurden aktualisiert.
  5. Die Anzeige der Liste von Chart-Vorlagen im Hauptmenü der Anwendung wurde korrigiert.
  6. Die Anzeige der Liste von Sets von Symbolen wurde im Kontextmenü des Marktübersicht-Fensters korrigiert.

MQL5-Sprache

  1. Es wurden Fehler bei der Arbeit mit integrierten Strukturen behoben, die die Arbeit der Methoden IndicatorParameters und MarketBookGet störten.
  2. Es wurde ein Fehler beim Typumwandlung von bool in string behoben.
  3. Es wurde Fehler bei der Arbeit mit virtuellen Funktionen behoben.
  4. Es wurde ein Fehler bei der Arbeit der Funktionen FileReadStruct und FileWriteStruct innerhalb der EX5 Bibliotheken behoben.
  5. Es wurde ein Fehler des Compilers behoben, der beim Vorhandensein eines Key-Wortes im Kommentar auftrat.

Strategietester

  1. Die Berechnung von SWAPs in Punkten wurde beim Testen korrigiert.
  2. Es wurde die Übergabe der Datei korrigiert, die in #property tester_file definiert wurde. Der Fehler trat auf, wenn die beschriebene Datei im gemeinsamen Ordner für alle Terminal gespeichert wurde.
  3. Es wurde die Auswahl des nächsten Cloud-Servers bei Test-Agenten verbessert, die im MQL5 Cloud Network arbeiten, was ihre Arbeit um Vieles beschleunigt.

MetaEditor

  1. Das Ersetzen des Textes beim Minimieren der Liste MetaAssist wurde korrigiert.

Verbesserungen anhand Crash-Logs.

Die Dokumentation wurde aktualisiert.

Die Aktualisierung wird über LiveUpdate verfügbar sein.

12345Weiter