MetaTrader 5 Hilfe

Chaikin Oscillator

Chaikin's Oscillator (CHO) ist die Differenz der Moving Averages von Accumulation/Distribution.

"Das Konzept dieses Oszillators basiert auf den folgenden drei Thesen. Erstens: Wenn eine Aktie oder ein Index höher schließt, als es im Laufe des Tages stand (mit dem Durchschnitt [max+min]/2) bedeutet dies, dass es ein Tag mit Accumulation (Zunahme) war. Je näher der Schlusskurs am Maximum ist, desto stärker war die Zunahme. Umgekehrt, wenn der Schlusskurs niedriger als das Durchschnittslevel des Tages ist, bedeutet dies, das es eine Distribution gab. Je näher der Schlusskurs am Minimum ist, desto stärker war die Distribution.

Zweitens: Stabiles Preis-Wachstum wird begleitet von steigenden Handelsvolumen und einer starken Zunahme des Volumens. Das Volumen ist wie ein Brennstoff, der den Markt steigen lässt. Lässt das Volumen nach, zeigt dies, das das Wachstum nicht weiter gehen kann, weil der Brennstoff ausgeht.

Umgekehrt, bei einem Abfall des Preises, gibt es normalerweise geringe Volumen und endet in Panik-Verkäufen von institutionellen Investoren. Zuerst sehen wir einen Anstieg des Volumen, dann einen Abfall des Preises inkl. reduziertem Volumen und schlussendlich, wenn der Markt nahe am Tiefpunkt ist, kommt es wieder zu einer Zunahme.

Drittens: Mit Chaikins Oszillator können Sie das Volumen des Geldes zurückverfolgen. Die Dynamiken des Volumens und des Preises erlauben das Finden von Hochs und Tiefs des Marktes, sowohl kurz- als auch mittelfristig.

Da es keine richtigen Methoden zur technischen Analyse gibt, empfehle ich die Nutzung des Oszillators mit anderen technischen Indikatoren. Die Stärke des Signals nimmt kurz- und mittelfristig zu, wenn der Oszillator zusammen mit einem Indikator, bspw., Envelopes basierend auf einem 21-tägigen Moving Average und einem Oszillator für Outbidding/Resale.

Das stärkste Signal tritt auf, wenn die Preise ein Maximum oder Minimum Level erreichen (gerade beim Outbidding/Resale Level), aber Chaikin's Oscillator kann vorherige Extrempunkte nicht überschreiten und dreht um.

  • Signale die in die Richtung des Mittelfristigen Trends zeigen, sind stärker als Signale, die in die andere Richtung zeigen.
  • Der Fakt alleine, dass ein Oszillator ein Hoch- oder Tiefpunkt bildet, bedeutet nicht, dass der Preis auch die entsprechende Richtung einschlagen wird. Für mich ist dieser Fall nicht wichtig.

Einen anderen Weg der Nutzung ist die Beobachtung einer Richtungsänderung als Signal für Kauf oder Verkauf, jedoch nur, wenn es mit einer Richtungsänderung des Preises einhergeht. Wenn bspw. eine Aktie über das 90-Tage Moving Average steigt und der Oszillator im negativen Bereich eine Richtungsänderung nach oben vollzieht, kann dies als Kaufsignal betrachtet werden.

Umgekehrt gilt das gleiche für Verkaufssignale. Der Preis muss sich unter dem 90 Tage Moving Average befinden und der Oszillator eine Richtungsänderung nach unten vornimmt im positiven Bereich."

Chaikin Oscillator

Berechung

Um Chaikins Oszillator zu berechnen, muss ein 10-periodiges EMA der Accumulation/Distribution subtrahiert werden von einem 3-periodigen EMA.

CHO = EMA (A/D, 3) - EMA (A/D, 10)

Wobei:

EMA — Exponential Moving Average;
A/D — Wert des Accumulation/Distribution Indikators.