MetaTrader 5 Build 2530: Sortierung in Market Watch und erweiterte Operationen mit Optimierungsergebnissen

Was ist neu im MetaTrader 5

10 Juli 2020

Terminal

  1. Im Fenster Market Watch kann nun sortiert werden:
    • Klicken Sie auf einen Spaltennamen, um die Liste nach den gewünschten Daten zu sortieren, z.B. nach dem Symbolnamen, dem Schlusskurs, der täglichen Änderung oder anderen Variablen. Verwenden Sie das neue Menü mit den beliebtesten Sortieroptionen. Die Sortierung nach dem höchsten Wachstum und Rückgang auf der Grundlage einer täglichen Symbolpreisänderung kann beim Handel mit Börseninstrumenten nützlich sein.
    • Verwenden Sie das neue Menü mit den am häufigsten verwendeten Sortieroptionen. Die Sortierung nach dem höchsten Wachstum und Rückgang auf der Grundlage einer täglichen Symbolpreisänderung kann beim Handel mit Börseninstrumenten nützlich sein.


  2. Neu gestaltetes und verbessertes integriertes Lernsystem.
    Alle interaktiven Hinweise sind zur leichteren Navigation in verschiedenen Kategorien gruppiert. Für jede Kategorie wird die Anzahl der abgeschlossenen und verbleibenden Hinweise angezeigt.



    Jeder Hinweis ist jetzt mit einer Checkliste versehen, die die Schlüsselaktion angibt, die der Benutzer ausführen sollte, um die Schulung abzuschließen.
    Wir haben das Design des Lernsystems überarbeitet und Fehler in der Berechnung des Gesamtfortschritts behoben.

  3. Es wurde eine automatische Berechnung der vorherigen Sitzungsschlusszeit und der aktuellen Sitzungsöffnungszeit eines Symbols hinzugefügt. Wenn die entsprechenden Daten nicht direkt vom Broker zur Verfügung gestellt werden, berechnet das Terminal die Werte auf der Grundlage der ersten und der letzten Kurse in einer Sitzung. Die relevanten Informationen können im Market Watch-Fenster angezeigt werden: Aktivieren Sie die entsprechenden Spalten im Abschnitt "Symbole" oder navigieren Sie zum Abschnitt "Details".



  4. Optimierte und beschleunigte Anwendung von Preisen offener Positionen. Wenn neue Ticks im Terminal ankommen, werden Preise, Gewinn und Margenanforderungen schneller aktualisiert.
  5. Korrigierte Berechnung des integrierten Stochastischer Oszillators. Bei einer begrenzten Anzahl von Balken, die in Diagrammen angezeigt wurden, konnte ein Fehler auftreten.

MQL5

  1. Optimierte und beschleunigte Funktion AccountInfo*, die Zugang zu Handelskontoeigenschaften bietet.
  2. Optimierter und beschleunigter Zugriff auf numerische Charteigenschaften über die Funktion ChartGetInteger.

MetaEditor

  1. Die folgenden Kontextmenübefehle wurden die Registerkarten der Codebearbeitung für effiziente Operationen mit der MQL5-Speicherung hinzugefügt:
    • Vergleichen einer Arbeitskopie einer Datei mit der aktuellen Revision
    • Änderungen rückgängig machen
    • Datei-Änderungshistorie anzeigen



  2. Das Hervorheben der passenden Klammern wurde geändert. Das Hervorheben wird jetzt auf Klammern und nicht auf den Hintergrund angewendet. Das Hervorheben ist standardmäßig deaktiviert. Sie kann unter Editoreinstellungen aktiviert werden.



  3. Verbesserte Such- und Ersetzungsfunktionen:
    • Wenn Sie einen Text in der Datei auswählen und das Suchfeld aufrufen, wird der Text automatisch im Feld "Suchen" ersetzt. Wenn kein Text ausgewählt ist, wird ein Text aus der Zwischenablage in das Feld "Suchen" eingefügt. Wenn die Zwischenablage leer ist, wird der Fokus im Suchfeld auf das Feld "Suchen" gesetzt.
    • Ein ähnliches Verhalten ist für das Ersetzen-Fenster implementiert: Der ausgewählte Text wird in das Suchfeld eingefügt, und der Cursor wird in das Feld "Ersetzen durch" bewegt. So können Sie sofort den gewünschten neuen Text eingeben.
    • Die Such- und Ersetzungsergebnisse werden jetzt im Protokoll anstelle des zuvor verwendeten separaten Dialogfensters angezeigt. Wenn das Toolbox-Fenster aktiviert ist, wird darin automatisch die Registerkarte Journal ausgewählt. Sie müssen also nicht mehr mit zusätzlichen Fenstern arbeiten.

  4. Korrigierte Suche im Dateivergleichsfenster bei der Arbeit mit dem MQL5-Speicher.
  5. Es wurde die Möglichkeit zum Suchen und Ersetzen in Dateien hinzugefügt, die mit der aktuellen Datei über die Direktive #include verbunden sind.
    Die neue Option ermöglicht schnellere Operationen mit Projekten, die aus mehreren Dateien bestehen. Um z.B. einen Text in allen Dateien zu ersetzen, müssen Sie deren Verzeichnisse nicht manuell angeben, während der Editor sie automatisch über die #include-Direktiven finden kann.



Tester

  1. Wir haben Optimierungskriterien überarbeitet, die zwei Variablen enthalten, von denen eine der Saldo (Balance) ist. Jetzt berücksichtigen die Kriterien nur noch die zweite Variable und ignorieren den Saldo. Die neuen Optimierungskriterien sind einfacher zu analysieren.

    • Saldo + Maximaler Gewinn -> Maximaler Gewinn
    • Saldo + maximal Erwartetes Ergebnis (Expected Payoff) -> maximal Erwartetes Ergebnis
    • Saldo + Minimale Inanspruchnahme (Drawdown) -> Minimale Inanspruchnahme
    • Saldo + Maximaler Erholungsfaktor (Recovery Factor) -> Maximaler Erholungsfaktor
    • Saldo + Maximales Sharpe Ratio -> Maximales Sharpe Ratio


  2. Im Untermenü "Optimierungsparameter" haben wir Befehle zum schnellen Ein- oder Ausblenden aller Eingabespalten in der Tabelle mit den Optimierungsergebnissen hinzugefügt:



  3. Färbung für die Tabelle und das Diagramm der Optimierungsergebnisse für eine bequemere visuelle Analyse hinzugefügt.
    Das Diagramm wird je nach dem Wert des Optimierungskriteriums mit einem Gradienten von grün nach rot eingefärbt. Folgende Farben werden für die Tabelle verwendet:
    • Saldo: Werte über der Ersteinlage sind blau gefärbt, Werte unter der anfänglichen Einlage sind rot dargestellt.
    • Gewinn: Blau wird für Werte über Null verwendet, und rot für Werte unter Null.
    • Erwartetes Ergebnis (Expected Payoff): Blau wird für Werte über Null verwendet, und rot für Werte unter Null.
    • Inanspruchnahme (Drawdown): von grün (0-5%) bis rot (über 30%).
    • Sharpe Ratio: von Grün (über 2) nach Rot (unter 0).
    • Erholungsfaktor (Recovery Factor): von grün (über 2) nach rot (unter 1).



  4. Hinzugefügt wurden Filter in der Optimierungsergebnistabelle. Verwenden Sie Filter, um erfolglose Durchläufe aus der Liste auszublenden:
    • Durchläufe ohne Handel
    • Verlustbringende Durchläufe
    • Durchläufe mit einer Inanspruchnahme (Drawdown) von über 50%.
    • Durchläufe mit einem Erholungsfaktor unter 1
    • Durchläufe mit einem Sharpe-Ratio unter 0,5



  5. Optimierte Arbeit des MQL5-Cloud-Netzwerks. Wenn nun eine Optimierung für denselben Expert Advisor gestartet wird, versucht das Netzwerk, die gleichen Test-Agenten zu verwenden, die während des vorherigen Optimierungsdurchlaufs verwendet wurden, da das erforderliche Marktumfeld, einschließlich der Handelshistorie, auf solchen Agenten bereits verfügbar ist.

Aktualisierte Dokumentation.