MetaTrader 5 Android Hilfe

Indikatoren

Indikatoren für die technische Analyse

Ein technischer Indikator beruht auf einer mathematischen Berechnung mit den Wertpapierpreisen und/oder dem Volumen, um die Preise zu prognostizieren. Entscheidungen über wann und wie Positionen eröffnet oder geschlossen werden sollen, können auf der Basis der technischen Indikatoren getroffen werden. Entsprechend ihren Eigenschaften können Indikatoren in zwei Gruppen unterteilt werden: Trendindikatoren und Oszillatoren. Trendindikatoren helfen die Preisrichtung und die Umkehrpunkte unverzüglich oder mit einer Verzögerung zu erkennen. Oszillatoren erkennen sofort oder zukünftige Umkehrpunkte.

Einrichten der Indikatoren

Der MetaTrader 5 für Android bietet 30 Indikatoren. Es gibt zwei Gruppen:

Ein technischer Indikator erscheint entweder in einem separaten Fenster mit eigener Skalierung (zum Beispiel der MACD) oder direkt auf dem Preischart (wie ein gleitender Durchschnitt). Jeder Indikator hat seine eigenen Parameter.

Liste der Indikatoren

Einrichten der Indikatoren

Um Indikatoren einzurichten, tippen Sie aufIndikatoren in der Chartansicht.

Hinzufügen von Indikatoren

Um einen Indikator hinzufügen, tippen Sie auf Indikator hinzufügen neben dem gewählten Chartfenster.

Wenn die Indikatoren nur auf dem Hauptchart laufen oder überhaupt nicht, dann erlaubt das Fenster das Starten/Beenden von Indikatoren nur im Hauptchart. Falls ein Indikator in einem separaten Fenster läuft (zum Beispiel der MACD), wird das Fenster automatisch erstellt. Nachdem da zusätzliche Fenster erstellt worden ist, können Sie den Indikator hinzufügen.

Eine Berührung von Indikator hinzufügen öffnet ein Fenster, in dem Sie Ihren Indikator auswählen können.

Wählen Sie einen der Indikatoren aus der Liste. Eine detaillierte Beschreibung aller Indikatoren finden Sie in den Bereichen "Trendindikatoren", "Oszillatoren", "Volumenindikatoren" und "Bill Williams Indikatoren".

Nachdem Sie einen Indikator ausgewählt haben, öffnet sich das Fenster mit einen Einstellungen.

Einstellungen des Indikators

Jeder Indikator hat seine eigenen Parameter.

Einer der gemeinsamen Parameter ist "Anwenden auf". Die Indikatoren-Werten können anhand unterschiedlicher Preise berechnet werden (Median Price, Typical Price, Weighted Close), sowie auf Basis anderer Indikatoren. Zum Beispiel kann ein Gleitender Durchschnitt auf Basis des MACD erstellt werden. Dafür zeichnen Sie zunächst den MACD und dann, in seinem Fenster, ergänzen Sie MA und wählen Sie im Feld "Anwenden auf" der Einstellungen die Option "Daten des vorherigen Indikators". Wenn Sie "Daten des ersten Indikators" wählen, wird MA auf der Grundlage des allerersten Indikators konstruiert, der nicht notwendigerweise der MACD ist. Es gibt 9 Möglichkeiten, einen Indikator zu zeichnen:

  • Close – Basierend auf den Schlusskursen.
  • Open – Basierend auf den Eröffnungspreisen.
  • High – Basierend auf den Hoch-Preisen.
  • Low – Basierend auf den Tief-Preisen.

Anzeige-Einstellungen

  • Median Price (HL/2) – Basierend auf dem Median Preis: (High + Low)/2.
  • Typical Price (HLC/3) – Basierend auf dem typischen Preis: (High + Low + Close)/3.
  • Weighted Close (HLCC/4) – Basierend auf dem gewichteten Durchschnitt der Schlusspreise: (High + Low + 2*Close)/4.
  • Daten des ersten Indikators – Basierend auf den Daten des ersten Indikators aus dem Indikatorfenster. Diese Option ist nur verfügbar, wenn der erste Indikator ein extra Indikator-Fenster nutzt, da im Chart-Fenster der Preis der erste Indikator ist.
  • Daten des vorherigen Indikators – Basierend auf den Daten des vorher angewandten Indikators.

Zusätzlich zu diesem Parameter können Sie die Parameter Periode, Methode, Shift und viele andere Parameter des Indikators festlegen.

Entfernen eines Indikators

Indikator entfernen

Um einen Indikator zu löschen. tippen Sie auf Löschen am oberen Rand des Fensters. Dann tippen auf Sie all die Indikatoren, die Sie löschen möchten und danach wieder auf Löschen.

Ändern von Indikatoren

Um die Parameter eines Indikators zu ändern, tippen Sie auf ihn im Fenster "Indikatoren".