MetaTrader 5 Hilfe

Äquidistantkanal

Der Äquidistant Kanal repräsentiert zwei parallele Trendlinien und verbinden Hoch- und Tiefpunkte von Schlusspreisen. Preissprünge, Hochs- und Tiefs formen den Kanal in die Trendrichtung. Frühzeitige Identifikation des Kanals können wertvolle Informationen liefern über die Veränderung der Trend-Richtung.

Zeichnen

Um den Äquidistant-Kanal zu zeichnen, wählen Sie das Objekt aus und klicken mit der linken Maustaste in das Chart. Halten Sie dabei die Maus-Taste gedrückt um den Kanal in die richtige Richtung und Breite zu zeichnen. Zusätzliche Parameter werden am Endpunkt der unteren Grenze des Kanals angezeigt: Distanz vom initialen Punkt an der Zeitachse und Preisachse.

Äquidistantkanal

Steuerung

Auf der Linie des Haupkanals gibt es drei Punkte die mit der Maus bewegt werden können. Bewegung des ersten Punkts verändert die Kanalbreite und die Länge der oberen und unteren Grenze (proportianal verschoben). Durch das Bewegen des mittleren Punktes, wird der Kanal verschoben ohne die Dimensionen zu verändern. Die Veränderung des dritten Punktes erlaubt das Verändern der Länge und Richtung des gesamten Kanals. Auf der zweiten Kanal-Linie kann ein Punkt bewegt werden um die Grenze unabhängig von der Hauptlinie zu verschieben.

Parameter

Es gibt die folgenden Parameter für den Äquidistantkanal:

Parameter

  • Datum/Wert — Koordinaten des ersten Anker-Punktes der Hauptlinie;
  • Datum/Wert — Koordinaten des letzten Anker-Punktes der Hauptlinie;
  • Datum/Wert — Koordinaten des ersten Anker-Punktes der zweiten Linie;
  • Strahl rechts<t1> — Weiterführung der Linien auf der rechten Seite;
  • Strahl links — Weiterführung der Linien auf der linken Seite;
  • Füllen — aktivieren/deaktivieren der Füllung des Kanals.

Allgemeine Parameter-Einstellungen sind in einem separaten Abschnitt beschrieben.