MetaTrader 5 Android Hilfe

Envelopes

Envelopes, ein technischer Indikator und eine Hüllkurve, wird aus zwei gleitenden Durchschnitten, gebildet, einer wird nach oben, das andere nach unten verschoben. Die optimale Verschiebung wird durch die Markt-Volatilität bestimmt, je höher die Volatilität, desto größer der Abstand.

Envelopes definieren eine obere und eine untere Preisgrenze. Ein Verkaufssignal erscheint, wenn der Preis die obere Grenze erreicht; ein Kaufsignal, wenn der Preis die untere Grenze erreicht.

Die Logik der Envelopes ist, dass übereifrige Käufer und Verkäufer die Preis ins Extreme treiben (bspw. an die obere und untere Grenze), und die Preise sich danach mit einer Korrektur wieder stabilisieren. Die Interpretation ist ähnlich wie bei den Bollinger Bands® (BB).

Envelopes

Berechnung:

UPPER BAND = SMA (CLOSE, N) * [1 + K / 1000]

LOWER BAND = SMA (CLOSE, N) * [1 - K / 1000]

Wobei:

UPPER BAND – die obere Linie des Indikators;
LOWER BAND – die untere Linie des Indikators;
SMA – einfacher gleitender Durchschnitt;
CLOSE – der Schlusskurs;
N – die Periodenlänge für die Glättung;
K / 1000 – der Wert der Verschiebung vom Durchschnitt (gemessen in Basispunkten).