FXFlat startet den Handel von CME- und Eurex-Futures im MetaTrader 5

MetaQuotes Software Corp.

21 Mai 2019

Der in Deutschland ansässige FXFlat Broker baut sein Portfolio an Finanzinstrumenten weiter aus. MetaTrader 5-Händler können nun beliebte Eurex- und CME-Futures handeln.

Im April wurde eine zweiwöchige Beta-Testphase für den Futureshandel für ausgewählte Kunden gestartet. Seit Mai können alle Kunden dieses Angebot nutzen und Futures und Spot Forex über ein identisches Konto handeln. FXFlat bietet nun einen direkten Handelszugang zur deutschen Terminbörse Eurex. Darüber hinaus erweitert der Online-Broker das Angebot mit US-Futures von der weltweit führenden Terminbörse CME. Beliebte Futures wie E-mini S&P 500, E-mini Nasdaq 100 und E-micros sind derzeit mit FXFlat handelbar.

Für Mini-DaxFuture beträgt die Intraday-Marge 500 Euro und für den großen FDAX 2.500 Euro, nur 10% der durchschnittlichen Margenanforderungen der Börsen. Für den E-mini Dow YM beträgt die Intraday-Marge beispielsweise 500 Euro.

Über die Handelsplattform MetaTrader 5 erhalten FXFlat-Kunden Tick-by-Tick-Daten und nicht nur Snapshot-Daten, die nur alle paar Sekunden aktualisiert werden. Darüber hinaus ermöglicht MetaTrader 5 die Absicherung von Futures: Kunden sind in der Lage, gleichzeitig Long- und Short-Positionen desselben Futures-Kontrakts zu halten.

Samed Yilmaz, FXFlat

Samed Yilmaz, FXFlat

— Nicht nur, dass FXFlat begonnen hat, börsengehandelte Futures anzubieten, sondern darüber hinaus hat FXFlat dieses Produkt mit einer Vielzahl von einzigartigen Vorteilen ausgestattet, wie z.B. den sehr niedrigen Margenanforderungen, den kostenlosen Echtzeit-Börsennotierungen für aktive Kunden und den niedrigen Provisionen, — erläuterte Herr Samed Yilmaz, CFOO bei FXFlat. — So zahlen FXFlat-Kunden beispielsweise einen Pauschalpreis für den Futures-Handel: Die Börsengebühr wird ihnen nicht separat in Rechnung gestellt, sondern sie zahlen nur einen Festpreis pro Kontrakt, der bei 1,00 EUR pro Seite des Kontrakthandels beginnt.

Die FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH wurde 1997 gegründet. Sie wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert und beaufsichtigt und verfügt über alle erforderlichen Lizenzen und Genehmigungen.