MetaTrader 5 Android Hilfe

Äquidistanter Kanal

Äquidistanter Kanal

Der äquidistante Kanal zeigt zwei parallele Trendlinien und verbindet jeweils Hochs oder Tiefs. Preissprünge, Hochs- und Tiefs formen den Kanal in die Trendrichtung. Frühzeitige Identifikation des Kanals können wertvolle Informationen über die Veränderung der Trendrichtung liefern.

Zeichnen

Um einen äquidistanten Kanal zu zeichnen, muss dieses Objekt ausgewählt werden.

Äquidistanter Kanal

Danach tippen Sie auf den Chart und ziehen Sie Ihren Finger, um den Kanal in der gewünschten Richtung zu zeichnen, und dann bestimmen Sie dessen Weite. Zusätzliche Parameter werden am Endpunkt der unteren Grenze des Kanals angezeigt: Distanz vom Anfangspunkt auf der Zeit- und der Preisachse.

Handhabung

Die Hauptlinie des Kanals bietet drei Punkte, die verschoben werden können. Das Verschieben des ersten Punktes verändert die Kanalbreite und die Länge der oberen und unteren Grenze (proportional verschoben). Durch das Verschieben des mittleren Punktes, wird der Kanal insgesamt verschoben, ohne die Größe zu ändern. Die Veränderung des dritten Punktes erlaubt das Verändern der Länge und Richtung des gesamten Kanals. Auf der zweiten Kanallinie kann ein Punkt bewegt werden um die Grenze unabhängig von der Hauptlinie zu verschieben.

Parameter

Parameter

Der äquidistante Kanal verfügt über folgende Parameter:

  • Punkt – Koordinaten des ersten Punktes (Anker) auf der Hauptlinie (Datum/Wert der Preisskala);
  • Punkt – Koordinaten des letzten Punktes (Verschiebe-Punkt) auf der Hauptlinie (Datum/Wert der Preisskala);
  • Punkt – Koordinaten der zweiten Linie (Datum/Wert der Preisskala);
  • Strahl rechts – Linie, die rechts kein Ende hat;
  • Strahl links – Linie, die links kein Ende hat;
  • Füllen – Den Kanal farbig ausmalen: ja/nein.

Die allgemeinen Einstellungen der Parameter sind in einem eigenen Abschnitt beschrieben.