Tools for Brokers führt ein Portfolio von Brokerage-Lösungen für MetaTrader 5 ein

MetaQuotes Software Corp.

6 März 2017

Tools for Brokers hat einen Basisset von Produkten für die MetaTrader 5 Handelsplattform entwickelt, um Brokern zusätzliche Services anzubieten und ihnen den Umstieg auf die neue Technologie zu erleichtern. Seit bereits sieben Jahren entwickelt das Team des Systemintegrators MetaTrader 4 Plugins für über 250 Unternehmen weltweit, und es war unter der ersten Technologieanbietern, die das Potential der Multi-Asset-Plattform der nächsten Generation erkannt haben. Zu den angebotenen institutionellen Lösungen von Tools for Brokers für MetaTrader 5 Broker gehören:

  • Bonus Manager für die Reduzierung von Risiken durch die Abschaffung des Bonus im Fall ungünstiger Bedingungen
  • Multi-Level Agent Commission für die Erstellung eines hierarchischen Partnersystems
  • PAMM für die Erstellung eines Asset-Management-Systems auf dem Server
  • Bridge Aggregatorein, ein Gateway für die Verbindung mehrerer Plattformen (MetaTrader 4/5) mit mehreren Liquiditätsanbietern


"Bei der Arbeit mit Metatrader 5 hat unser Unternehmen nur positive Erfahrungen gesammelt", so kommentiert der Generaldirektor von Tools for Brokers Alexey Kutsenko den Umstieg auf die neue Plattform. "MetaQuotes Software hat ein brandneues Produkt entwickelt, das beträchtliche Vorteile in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität aufweist. Ich bin überzeugt, MetaTrader 5 ist die Wahl des Brokers der Zukunft".

Unter vielen Vorteilen der Plattform hebt das Tools for Brokers Team besonders die Möglichkeit hervor, zwischen aggregierten Positionen und Hedging-Positionen auf Kundenkonten auszuwählen. Diese Funktion erlaubt es, die Arbeit gleichzeitig auf mehreren Finanzmärkten effektiver zu gestalten: ​Forex, Wertpapiere und Futures. Auf diese Weise kann die Plattform Ansprüche unterschiedlichster Kunden von angehenden Tradern bis Hedge-Fonds und großer institutioneller Kunden erfüllen.


Alexey Kutsenko, Tools for Brokers

Darüber hinaus betonen Programmierer aus Tools for Brokers, dass die neue Plattform im Gegensatz zu MetaTrader 4 eine Modulstruktur hat, und ihre Komponenten auf verschiedene physische Server installiert werden können. Erstens erhöht das Performance und Fehlertolertanz der Plattform: wenn eine Komponente plötzlich nicht mehr funktioniert, wird die Funktionsweise der anderen aufrechterhalten. Zweitens verbessert dies den Schutz vor DDOS-Attacken, denn es ist schwieriger, mehrere Server gleichzeitig anzugreifen. Ein weiterer wesentlicher Vorteil von MetaTrader 5 besteht laut dem Systemintegrator darin, dass man dank der 64-Bit-Version des Servers mehr Arbeitsspeicher verwenden sowie Dienstleistungen an eine größere Anzahl von gleichzeitig verbundenen Kunden erbringen kann.

"2017 wird für uns die Entwicklung von Ergänzungen und Plugins für MetaTrader 5 eine der Prioritäten sein", fügt Herr Kutsenko hinzu. "Tools for Brokers ist schon jetzt bereit, jegliche Services für die Unterstützung der Plattform und die Entwicklung notwendiger Lösungen zur Verfügung zu stellen".