MetaTrader 5 Build 2940: Platzierung der Angebote der MQL5 Dienste im Hauptarbeitsbereich und ein aktualisiertes Design

Was ist neu im MetaTrader 5

21 Mai 2021

Terminal

  1. Handelsdienste, einschließlich Market, Signale und Virtuelles Hosting werden jetzt übersichtlich im Hauptarbeitsbereich der Plattform angezeigt.
    In früheren Versionen befanden sich die Einkaufsbereiche für MQL5 Services im kleinen Toolbox-Fenster unterhalb des Hauptfensters. Die neue Platzierung ermöglicht die Anzeige der voll ausgestatteten Auslage mit komfortablen Kaufoptionen. Unnötige Registerkarten aus dem unteren Bereich wurden entfernt, um so mehr Platz für andere Plattformfunktionen zu schaffen.




    Der Zugriff auf zusätzliche Dienste beeinträchtigt nicht die Hauptfunktionen, wie den Handel und die Chart-Analyse.
    • Die Registerkarten der Dienste befinden sich am Ende des Balkens, nach allen Registerkarten der Charts.
    • Nicht verwendete Servicefenster können geschlossen werden. Um sie wieder zu öffnen, verwenden Sie den Navigator, die Symbolleiste oder das Menü "Dienste".

    Außerdem haben wir die Dienste komplett neu gestaltet. Das Design ist eleganter und leichter geworden. Die Signale enthalten zusätzliche Daten, die bisher nur über die Auslage auf der Website der MQL5.community verfügbar waren: ein Polardiagramm mit den wichtigsten Merkmalen, Zuverlässigkeits- und Aktivitätsmetriken und andere Variablen.




  2. Hinzugefügt wurde die Unterstützung für IPv6-Adressen.
    IPv4, das in jedem Netzwerk verwendet wird, wurde vor mehr als 30 Jahren geschaffen. Es enthält IP-Adressen von 32 Bit, die als vier durch Punkte getrennte 8-Bit-Zahlen dargestellt werden. Dieser Algorithmus erzeugt mehr als vier Milliarden eindeutige IP-Adressen. Die schnell wachsende Zahl von Benutzern und Geräten hat jedoch die Erschöpfung des Pools an verfügbaren Adressen beschleunigt.

    Um das Erschöpfungsproblem zu vermeiden, bieten einige Produkte zusätzliche Unterstützung für den modernen IPv6-Standard. Dieses Protokoll verwendet eine 128-Bit-Adresse, dargestellt als x:x:x:x:x:x:x:x, wobei jedes x ein hexadezimaler Wert aus sechs 16-Bit-Adressbestandteilen ist. Theoretisch erlaubt dieses Format 5 x 10 ^ 28 eindeutige Adressen. Neben einem umfangreichen Adressraum hat dieses Protokoll weitere Vorteile gegenüber der älteren Version. Weitere Details entnehmen Sie bitte entsprechenden Fachartikeln.

    Die MetaTrader 5 Plattform ist vollständig IPv6-fähig. Wenn Ihr Broker oder Provider auf das neue Protokoll umsteigt, wird die Unterstützung des Protokolls nahtlos in der Plattform aktiviert, ohne dass zusätzliche Maßnahmen Ihrerseits erforderlich sind.

  3. Wir setzen die Implementierung der Task-Manager-Funktionalität fort, die in Build 2815 bereits vorgestellt wurde. Wir haben eine explizite Anzeige für Charts hinzugefügt, auf denen MQL-Programm-Debugging oder Profiling läuft.




  4. Implementiert wurde ein schnelleres Starten der Plattform auf Rechnern mit Wine für macOS und Linux. Allgemeine Optimierung und Fehlerkorrekturen:
    • Verbesserte Darstellung von Menüs, Symbolleisten und Dialogfeldern.
    • Fehlerbereinigung bei der Darstellung der Bereiche "Market", "Signale" und "VPS". Insbesondere wurde das Laden von Produktlogos in der "Markt"-Anzeige behoben.
    • Aktualisiertes DMG-Paket für die einfache Installation von MetaTrader 5 auf macOS-Rechnern. Mit diesem Paket kann die Plattform ähnlich wie jede andere Anwendung installiert werden: ziehen Sie das Plattform-Symbol auf Programme und warten Sie, bis die Installation abgeschlossen ist.
      Das Paket enthält zusätzliche Komponenten, die einen stabileren und schnelleren Betrieb ermöglichen. Allen Nutzern des Pakets wird dringend empfohlen, MetaTrader 5 neu zu installieren, indem sie die neueste Version von https://download.mql5.com/cdn/web/metaquotes.software.corp/mt5/MetaTrader5.dmg
      herunterladen.
    Wenn Sie CrossOver verwenden, installieren Sie bitte MetaTrader 5 komplett neu, um die aktuelle 64-Bit-Plattformversion zu erhalten.
  5. Das Tastaturkürzel "Strg+F9" wurde korrigiert. Sie aktiviert die Registerkarte "Handel" in der Toolbox.

MQL5

  1. Wir schränken weiterhin die Verbreitung älterer Technologien ein, einschließlich der 32-Bit-Komponenten.
    • 32-Bit-Terminals dürfen keine Programme mehr aus dem Markt herunterladen.
    • 32-Bit-Terminals können sich nicht mit dem Hosting-Service verbinden.
    • Die 32-Bit-Version von MetaEditor unterstützt keinen zusätzlichen Dateischutz über MQL5 Cloud Protector.
    • MQL5-Programme, die unter alten MetaEditor-Versionen (vor 5 Jahren oder mehr veröffentlicht) kompiliert wurden, können in der neuen Terminalversion nicht ausgeführt werden.

    Die Unterstützung für die 32-Bit-Plattformversion wurde vor einem Jahr, nach der Veröffentlichung von Build 2361, eingestellt. Wir empfehlen dringend, auf die 64-Bit-Version von MetaTrader 5 umzusteigen, um alle Funktionen der Plattform ohne Einschränkung nutzen zu können.
    Außerdem empfehlen wir allen Verkäufern, die bisher 32-Bit Produktversionen auf den Markt hochgeladen haben, diese mit dem neuesten 64-Bit MetaEditor neu zu kompilieren und die neuen Versionen hochzuladen. Die Möglichkeit, 32-Bit-MQL5-Programme in Terminals laufen zu lassen, wird in Kürze komplett deaktiviert werden.
  2. Hinzugefügt wurde die Unterstützung der Operationen mit komplexen Zahlen.
    Der neuen integrierte Typ "complex" wurde hinzugefügt.
    struct complex
      {
       double             real;   // reeler Teile
       double             imag;   // imaginärer Teil
      };
    Der Typ "complex" kann als Parameter für MQL5-Funktionen per Wert übergeben werden (im Gegensatz zu normalen Strukturen, die nur per Referenz übergeben werden). Bei Funktionen, die aus DLLs importiert werden, muss der Typ "complex" ausschließlich als Referenz übergeben werden.

    Das Suffix 'i' wird verwendet, um komplexe Konstanten zu kennzeichnen:
    complex square(complex c)
      {
       return(c*c);
      }
      
    void OnStart()
      {
       Print(square(1+2i));  // Die Übergaben einer Konstanten als Parameter
      }
    
    // ausgegeben wird "(-3,4)", die komplexe Zahl in Textform
    Für komplexe Zahlen sind derzeit nur einfache Operationen verfügbar: =, +, -, *, /, +=, -=, *=, /=, ==,!=.

    Später wird die Unterstützung weiterer mathematischer Funktionen hinzukommen, die die Berechnung von Absolutwert, Sinus, Cosinus und anderen ermöglichen.

  3. Neuer Fehlercode TRADE_RETCODE_HEDGE_PROHIBITED — das Öffnen einer Position oder das Platzieren einer Pending Order ist nicht erlaubt, wenn Hedge-Positionen verboten sind. Der Fehler wird zurückgegeben, wenn ein Nutzer versucht, eine Handelsoperation auszuführen, wenn das Hedging für das Konto deaktiviert ist und bereits eine entgegengesetzte Order oder Position für dasselbe Symbol existiert.

MetaEditor

  1. Fehler im Falle eines Abbruchs von Debugging und Profiling im nicht-visuellen Modus wurde korrigiert.
  2. Das Profiling von Indikatoren mit realen Daten wurde korrigiert. Dieses Profiling konnte unter bestimmten Bedingungen nicht gestartet werden.

VPS

  1. Die Umgebung der Migration auf einen VPS wurde korrigiert. Bei Expert Advisors, die Indikatoren als Ressourcen enthalten, konnte ein Fehler auftreten.

Signale

  1. Korrigiert wurde die Prüfung des Handelsmodus von kopierten Signale. Der Symbolhandel kann von der Brokerseite eingeschränkt werden, d.h. der Broker kann Bedingungen für "nur long", "nur short" oder "nur close" setzen. In früheren Versionen erforderte die Synchronisation volle Handelsbedingungen, so dass das Kopieren nicht in allen anderen Fällen erlaubt war. Nach dem Update werden teilweise eingeschränkte Bedingungen als "Handel" betrachtet. Diese Fähigkeit wird besonders für Kunden von Börsenmaklern nützlich sein, die Signale kopieren möchten.

Tester

  1. Prüfungen der Handelssitzung während des Testens korrigiert. Die Ausführung von Handelsoperationen konnte während des Testens unter bestimmten Bedingungen fehlschlagen. In diesem Fall wurde der Fehler "Markt geschlossen" zurückgegeben, auch wenn die Operation innerhalb einer Handelssitzung initiiert worden war.
Aktualisierte Dokumentation.