Fortex Inc. veröffentlicht den Aggregator von Forex-Liquidität MetaTrader 5 Bridge OMX

MetaQuotes Software Corp.

25 September 2017

Fortex MetaTrader 5 Bridge OMX stellt eine umfassende Lösung dar, die es institutionellen Kunden erlaubt, sich mit besonders tiefen Pools institutioneller Liquidität zu verbinden. Das benutzerfreundliche Gateway bietet alle Vorteile eines Interbankenzugangs zu Retail-Brokern. Die benutzerdefinierte FIX Engine erlaubt es dem MetaTrader 5 Bridge OMX, Markttiefe, Smart Execution Routing, Risikoverwaltung und flexible Eigenschaften der Umsatzgenerierung zu unterstützen.

Fortex ist ein führender ECN-Broker mit einem Tagesumsatz von 12 Milliarden Dollar und Vertretungen in den USA, Hongkong, Limassol, China und Großbritannien. Da die Beliebtheit des MetaTrader 5 weltweit rasch gestiegen ist, wurde die neue Integrationslösung mit dem Ziel entwickelt, die Bedürfnisse der Broker zu erfüllen, die zur neuen Plattform wechseln.

Natallia Hunik, globale Vertriebsleiterin von Fortex

Natallia Hunik, globale Vertriebsleiterin von Fortex

"Zu unseren Hauptaufgaben gehörten schon immer eine reibungslose Ausführung von Trades mit niedriger Latenz und eine rechtzeitige Kurslieferung", kommentiert die Verschiebung des Schwerpunktes auf MetaTrader 5 Daniel Chen, Mitbegründer und Geschäftsführer von Fortex Inc. "Vor vielen Jahren veröffentlichte Fortex MetaTrader 4 Bridge OMX und heute freuen wir uns, unsere Arbeit mit dem MetaTrader 5 fortzusetzen”.

“Wir glauben, dass die MetaTrader 5 Plattform das Trading wieder revolutionieren wird, wie der MetaTrader 4 dies vor 10 Jahren getan hat", sagt Natallia Hunik, globale Vertriebsleiterin von Fortex. "Die leistungsstarke Plattform bietet unter anderem Multi-Asset-Trading, eine verbesserte Funktionalität, Skalierbarkeit und Benutzerfreudlichkeit. Das Release von MetaTrader 5 Bridge OMX hilft Brokern, in die Arbeit mit dem MetaTrader 5 schnell einzusteigen und sofort den Zugang zum ganzen Forex-Umfeld zu bekommen”.