MetaTrader 5 Hilfe

Strategietester

Der Strategietester erlaubt das Testen von Strategien mit Handelsrobotern (Expert Advisors) vor der Nutzung im Live-Trading. Während des Testens wird ein Expert Advisor mit den initialen Parametern auf einem Chart mit historischen Daten ausgeführt. Während der Optimierung wird eine Strategie mit vielen verschiedenen Eingabeparametern auf den gleichen historischen Daten getestet, um diese zu optimieren.

Der Strategietester erlaubt das Testen und Optimieren von Strategien die mehrere Handelssymbole betrachten. Der Tester verarbeitet automatisch alle Informationen aller Handelsinstrumente die für die Strategie genutzt werden. Sie müssen keine Liste an Symbolen manuell festlegen.

Der Strategietester erlaubt die Nutzung von CPUs mit mehreren Prozessorkernen oder Threads. Das Testen und Optimieren geschieht über sogenannte Agenten, die als Services auf dem Computer installiert werden. Agenten arbeiten unabhängig und so können parallel mehrere Optimierungsvorgänge vorgenommen werden.

Eine unbegrenzte Anzahl an Remote Agenten kann mit dem Strategietester verbunden werden. Zusätzlich kann der Strategietester zugreifen auf das MQL5 Cloud Network. Das Netzwerk verbindet tausende von Agenten um die Rechenkapazität für jeden Nutzer der Plattform zu bündeln.

Zusätzlich zum Testen und Optimieren von Expert Advisors können im Strategietester Indikatoren getestet werden im visuellen Modus. Dieses Feature ermöglicht es die Funktionsweise von Demoversionen von Indikatoren, die heruntergeladen wurden im Market zu testen.

Tests durchführen

Der Test eines Expert Advisor ist ein einzelner Durchlauf mit festgelegten Parametern und historischen Preis-Daten. Dies ermöglicht Ihnen Strategien zu testen bevor Sie diese mit echtem Geld durchführen.

Gucken Sie das Video: Expert Advisor und Indikatoren testen vor dem Kauf

Gucken Sie das Video: Expert Advisor und Indikatoren testen vor dem Kauf

Gucken Sie das Video um zu lernen, wie man Handelsroboter vor dem Kauf im Market testet. Jedes Produkt im Market wird als kostenlose Demo-Version angeboten, die getestet werden kann. Gucken Sie das Video um mehr zu erfahren.

Einen Handelsroboter auswählen zum Testen

Klicken Sie "Test Test" im Kontextmenü eines Expert Advisor im Navigator Fenster.

Einen Handelsroboter auswählen zum Testen

Dadurch wird der Expert Advisor automatisch im Strategietester ausgewählt.

Die benötigten Symbole in der Marktübersicht auswählen für Multi-Währungs Expert Advisor

Der Strategietester erlaubt das Testen von Strategien die mehrere Handelssymbole betrachten. Solche Handelsroboter werden in der Regel Multi-Währungs Expert Advisor genannt.

Der Tester lädt automatisch die benötigten historischen Daten des Symbols von der Plattform, nicht dem Handelsserver, herunter beim ersten Aufruf dieser historischen Daten. Nur die noch nicht vorhandene Historie wird vom Handelsserver heruntergeladen.

Bevor Sie starten Experten mit mehreren Währungen zu testen, wählen Sie die benötigten Symbole zum Testen in der Marktübersicht aus. Im Kontextmenü klicken Sie "SymboleSymbols" und aktivieren die benötigten Instrumente.

Die benötigten Symbole in der Marktübersicht auswählen für Multi-Währungs Expert Advisor

Parametereinstellungen auswählen

Vor dem Test, wählen Sie die Finanzinstrumente aus, die getestet werden sollen mit dem Expert Advisor, sowie die Periode und den Modus.

Parameter festlegen

Symbole und Periode

Haupt-Chart auswählen für Tests und Optimierungen. Die Symbolauswahl ist nötig um die OnTick() Funktion im Expert Advisor korrekt auszuführen. Außerdem beeinflusst die Symbolauswahl spezielle Expert Advisor Funktionen, die bestimmte Chart-Parameter nutzen, wie bspw. Symbol() und Period(). In anderen Worten, das Chart auf welchem der Expert Advisor angewandt wurde sollte hier ausgewählt sein.

Datum

Test- und Optimierungsperiode auswählen. Sie können eine der voreingestellten Perioden anwählen oder einen benutzerdefinierten Intervall festlegen. Um eine benutzerdefinierte Periode auszuwählen, geben Sie das Start- und Enddatum im entsprechenden Feld an.

Ein spezielles Features des Testers ist zusätzliche Daten vor dem Startdatum herunterzuladen um mindestens 100 Kerzen Vorlauf zur Berechnung zu haben. Das ist notwendig für eine genaue Test- und Optimierungsdurchführung. Zum Beispiel, wenn Sie einen Ein-Wochen Zeitrahmen testen, werden 2 weitere Jahre heruntergeladen.

Wenn es nicht genügend Daten gibt um 100 Kerzen zu laden (dies kann insbesondere bei den Wochen- und Monatszeitrahmen passieren), zum Beispiel, wird das Startdatum automatisch nach hinten verschoben. Eine entsprechende Nachricht wird dazu im Strategietester hinterlassen Journal.

Vorwärts

Tiese Option erlaubt es Ihnen Ergebnisse des Tests zu überprüfen ohne an bestimmte Zeitintervalle gebunden zu sein. Während Vorwärtstests, wird die Periode die Sie angewählt haben in zwei Teile unterteilt in Übereinstimmung mit der ausgewählten Vorwärts-Periode (ein Halb, ein Drittel, ein Viertel oder benutzerdefiniert).

Der erste Teil wird normal getestet. Dies ist die Periode bei der die Parameter angepasst werden. Der zweite Teil ist das Vorwärts-Testen, bei dem die ausgewählten Parameter überprüft werden.

Handelsmodus

Der Strategietester ermöglicht es, Verzögerungen bei der Ausführung von Operationen eines Expert Advisors zu emulieren, um Tests möglichst nah an echten Handelsbedingungen durchzuführen. D.h. zwischen dem Platzieren einer Order und ihrer Ausführung im Strategietester wird eine bestimmte Verzögerung gesetzt. In der Zeit zwischen dem Senden der Order und ihrer Ausführung kann sich der Preis ändern. So kann der Nutzer einschätzen, inwiefern die Geschwindigkeit der Bearbeitung die Handelsergebnisse beeinflusst.

Bei der sofortigen Ausführung kann der Nutzer auch die Reaktion des Expert Advisors auf ein Requote vom Handelsserver prüfen. Wenn die Differenz zwischen dem angeforderten Preis und dem Ausführungpreis größer als die in der Order festgelegte Abweichung ist, kommt es zu einem Requote.

Bitte beachten Sie, dass die Verzögerung nur für Operationen gilt, die vom Expert Advisor ausgeführt werden (Platzieren von Ordern, Änderung von Stop-Levels usw.). Zum Beispiel, wenn der Expert Advisor mit Pending Orders operiert, wird die Verzögerung nur an die Platzierung einer Order angewandt, aber nicht beim Auslösen der Order (unter realen Bedingungen wird eine Order auf dem Server ausgelöst, ohne Verzögerung).

Ohne Verzögerung

In diesem Modus werden alle Orders zu angeforderten Preisen ausgeführt, keine Requotes. Der Modus "Ohne Verzögerung" testet den Expert Advisor unter idealen Bedingungen.

Zufällige Verzögerung

Der Modus "Zufällige Verzögerung" ist für das Testen von Experten unter realitätsnahen Bedingungen vorgesehen. Der Verzögerungswert wird per Zufall nach dem folgenden Prinzip generiert: es wird eine Zahl von 0 bis 9 zufällig ausgewählt, die Ausführung wird um diese Sekundenzahl verzögert; wenn der ausgewählte Wert gleich 9 ist, wird eine weitere Zahl aus demselben Bereich ausgewählt und zur ersten Zahl addiert.

Auf diese Weise beträgt die Wahrscheinlichkeit einer Verzögerung von 0-8 Sekunden 90% und von 9-18 Sekuunden - 10%.

Feste Verzögerung

Sie können einen vorgeschlagenen Wert auswählen oder einen selbst festgelegten Wert setzen. Damit Sie den Roboter unter möglichst realitätsnahen Bedingungen testen könnten, misst die Plattform die Ping-Zeit bis zum Server und schlägt Ihnen vor, diesen Wert als Verzögerung im Tester zu setzen.

Tick Generierungsmodu

Wählen Sie einen Modus zu Generierung der Ticks aus:

  • Jeder Tick Modus ist der genaueste aber auch langsamste Modus. Er emuliert alle Ticks.
  • Basiert dieser Modus auf realen Ticks, ist er am nächsten an realen Bedingungen. Er nutzt reale Ticks der Finanzinstrumente des Brokers. Es erfolgt dann keine Emulierung. Tick-Daten sind größer als Minuten-Daten. Der Download kann daher länger dauern vor dem ersten Test.
  • 1 Minute OHLC — in diesem Modus werden nur die vier OHLC (Open, High, Low, Close) Preise für jede Minuten-Kerze generiert.
  • Nur Öffnungspreise - Nur In diesem Modus, werden OHLC Preise des für das Testen ausgewählten Zeitrahmens ausgewählt.
  • Mathematische Berechnungen - in diesem Modus werden keine historischen Daten über Symbole benötigt und daher müssen auch keine Ticks generieren. Nur OnInit(), OnTester() und OnDeinit() werden sequentiell aufgerufen. Damit können in diesem Modus verschiedene mathematische Berechnungen durchgeführt werden um Parameter zu finden.

Für mehr Informationen über die Tick-Generierung, lesen Sie bitte den passenden Abschnitt.

Initiale Einzahlung und Hebel

Geben Sie die Menge an initialer Einzahlung an, die für das Testen und Optimieren genutzt werden soll. Die Währung hängt von der Einzahlungswährung des aktuell verbundenen Kontos ab. Wählen Sie den Hebel für das Testen und Optimierungen aus.

  • Beachten Sie, dass die Symbol-Spezifikationen nicht bedeuten, dass nur diese historischen Daten genutzt werden. Der Tester lädt automatisch Informationen aller genutzten Symbole herunter.
  • Vor dem Test oder der Optimierung, werden alle verfügbaren Preisdaten vom Hauptsymbol automatisch vom Handelsserver heruntergeladen. Dies kann eine Weile dauern, wenn die Internetverbindung langsam ist.
  • Das Herunterladen der Daten wird nur einmal ausgeführt. Im Nachhinein werden nur neue und fehlende Daten heruntergeladen.
  • Nur die Symbole die in der Marktübersicht ausgewählt sind, stehen zum Testen zur Verfügung.
  • Die Preisdaten für alle nötigen Symbole werden automatisch vom Server während des Tests heruntergeladen.
  • Tests starten und enden 00hr.00m.00s. der angegebenen Daten. Somit ist das Startdatum in der Periode die ausgewählt wurde integriert, das Enddatum jedoch nicht. Der Test endet mit dem letzten Tick des vorherigen Tages. Sie können kein Enddatum festlegen, das nach dem aktuellen Datum liegt. In diesem Fall wird der Test bis zum aktuellen Datum fortgeführt (ohne es mitzuberechnen).

Auswahl der Eingabeparameter

Eingabeparameter erlauben das Verhalten des Expert Advisor zu kontrollieren und an verschiedene Marktbedingungen und Finanzinstrumente anzupassen Zum Beispiel können Sie die Performance eines Expert Advisors mit einem unterschiedlichen Stop Loss und Take Profit oder verschiedenen Indikatorperioden beeinflussen und beobachten.

Geben Sie einen Wert für jeden Eingabeparameter an.

Auswahl von zu testenden Eingabeparametern

Sets von Parametern. Damit Sie jederzeit auf die aktuellen Einstellungen eines MQL5-Programms zurückgreifen könnten, speichern Sie einen Set von Parametern über das Kontextmenü:

  • Um den Set als eine set-Datei zu speichern, klicken Sie auf "Speichern". Solche Dateien kann man zwischen den Plattformen auf verschiedenen Computern übertragen oder an andere Nutzer senden.
  • Um den Set für die weitere Anwendung auf der Plattform zu speichern, klicken Sie auf "Version speichern". Die gespeicherten Parameter werden im Untermenü "Version laden" verfügbar sein. Man kann sie jederzeit anwenden, indem man sie aus der Liste auswählt.

Test Starten

Um den Test zu beginnen, klicken Sie "Start" in den "Einstellungen". Der Fortschritt des Tests wird auf der linken Seite angezeigt.

Test-Ergebnisse anschauen

Ergebnisse des Expert Advisor Tests werden in den "Ergebnisse" und "Diagramme"-Reitern angezeigt.

Test-Ergebnisse

Tester Bericht

Detaillierte Test-Ergebnisse werden im "Ergebnisse"-Reiter angezeigt. Der Reiter beinhaltet die allgemeinen Test-Ergebnisse, inklusive dem Profit und der Anzahl an Trades, sowie mehrere statistische Werte um die Performance zu bewerten.

Zusätzliche Charts visualisieren die Verteilung der Anzahl der erfolgreichen Handelsoperationen nach Stunden, Tagen und Monaten, sowie verschiedene Risikoparameter der Handelsstrategie .

Schauen Sie in den Abschnitt Testberichte für Details.

Testing Graph

Im Reiter "Diagramme" können Sie visuell bestimmen, wie erfolgreich der Expert Advisor den Test auf dem gewählten Handelsinstrument und Zeitrahmen absolviert hat.

Die Kontostandskurve (blaue Linie) und die Equity-Kurve (grün) werden im Hauptbereich des Diagramms angezeigt. Daten werden auf der horizontalen Achse und der Kontostand und Equity auf der vertikalen Achse angegeben.

  • Kontostandswerte werden auf dem Chart zu jeder Zeit angezeigt zu der Sie sich ändern (wenn sich eine Position ändert) und Equity-Werte werden zusätzlich in gewissen Abständen angezeigt.
  • Beim Testen auf Konten mit dem börslichen Risikomanagementmodell wird auf dem Chart nur Eigenkapital (Equity) angezeigt, Kontostand und Deposit Load werden nicht angezeigt. Der Handelsstatus solcher Konten wird nach Equity bewertet. Der Kontostand zeigt nur die Menge der Eigenmittel auf dem Konto und berücksichtigt nicht Vermögenswerte und finanzielle Verbindlichkeiten des Traders. Deposit Load (margin/equity) wird nicht angezeigt, weil Margin bei der Berechnung an der Börse den aktuellen Preis eines Vermögenswertes/einer Verbindlichkeit darstellt, und sie verändert sich mit Equity.

Unten wird das Histogramm angezeigt, das die Belastung der Einlage darstellt, berechnet als die Relation zwischen Margin und Equity (margin/equity).

Test-Fortschritt im Journal

Der Testing-Prozess wird im "Journal" angezeigt. Zusätzlich werden Nachrichten im Expert Advisor angezeigt und zum Journal hinzugefügt. Beim visuellen Testen kann der Test-Prozess direkt im Chart analysiert werden.

Testing-Prozess auf dem Chart

Sobald Ihr Test vorbei ist, können Sie das Chart öffnen auf dem der Expert Advisor getestet wurde. Klicken Sie "Chart öffnen Chart öffnen" im Kontext-Menü des "Ergebnisse" Reiters. Alle Deals, die vom Expert Advisor durchgeführt wurden, werden in diesem Chart gezeigt. Wenn eine Vorlage mit dem Namen tester.tpl im Ordner /profiles/templates gespeichert ist, wird dieses für dieses Chart verwendet. Wenn diese Vorlage nicht verfügbar ist, wird die Standardvorlage genutzt (default.tpl).

Wenn der Expert Advisor Indikatoren nutzt, werden diese auch auf dem Chart angezeigt. Wenn jedoch Indikatoren nicht geladen werden sollen (mit der IndicatorRelease Funktion), wie im Quellcode festgelegt wird der Indikator nicht angezeigt.

Testen eines Handelsroboters auf einer Vorwärts Nicht-Optimierungsperiode

Vorwärts-Testing ist das Wiederholen von Tests auf einer anderen Periode. Dieses Feature erlaubt Ihnen das Curve-Fitting, also das Anpassen von Parametern an eine Kurve zu vermeiden.

Um das Vorwärts-Testing zu starten, geben Sie in das Vorwärts-Test Feld den Anteil totalen Periode an:

  • No — Vorwärts-Tests werden nicht genutzt;
  • 1/2 — die Hälfte der angegebenen Periode wird für den Vorwärts-Test genutzt;
  • 1/3 — ein Drittel der angegebenen Periode wird für den Vorwärts-Test genutzt;
  • 1/4 — ein Viertel der angegebenen Periode wird für den Vorwärts-Test genutzt;
  • Custom — geben Sie das Startdatum manuell an.

Vorwärts-Periode

  • Der zweitletzte Teil der gesamten Periode wird immer für den Vorwärtstest genutzt.
  • Das Startdatum des Vorwärtstests wird angezeigt als vertikale Linie auf dem Chart.

Wenn der Vorwärts-Test aktiviert ist, wird der ausgewählte Teil separat von der angegebenen Periode angezeigt im "Datum" Feld. Der erste Teil wird normal getestet und der zweite Teil wird für den Vorwärtstest genutzt.

Ergebnisse des Vorwärts-Tests werden im "Vorwärts"-Reiter angezeigt. Das Startdatum des Vorwärtstests wird angezeigt als vertikale Linie auf dem Chart.

Vorwärts-Testergebnisse

Für Details über die Test-Ergebnisse lesen Sie bitte den Abschnitt "Ansicht der Optimierungsergebnisse".

Visuelles Testing

Im Strategietester der Handelsplattform können Sie Expert Advisor und Indikatoren im visuellen Modus testen. Dieser Modus erlaubt Ihnen genau zu sehen, wie sich Expert Advisor und Indikatoren verhalten während eines Backtests. Jeder Trade wird angezeigt auf dem Chart des Instruments.

Um den visuellen Test, wählen Sie "Visualisierung" auf der Webseite:

Visuelle Tests aktivieren

  • Visuelle Tests sind nicht verfügbar, wenn Optimierungen aktiviert sind.
  • Visuelle Tests sind nur auf lokalen Agenten möglich. Falls ein Remote Agent zum Testen ausgewählt wurde, wählen Sie einen lokalen Agenten indem Sie den "WählenWählen" Befehl im Kontextmenü auswählen.

Einstellen der Test-Options und konfigurieren der Parameter, dann klicken Sie auf "Start".

Visuelle Test-Läufe in einem neuen Fenster, welche die Simulation einer separaten Handelsplattform ermöglicht: Diese beinhaltet Charts, die Marktübersicht und das Toolbox-Fenster, sowie das Journal.

Testen im visuellen Modus

Test-Prozess-Kontrolle

Um den Test anzuhalten, zu beschleunigen oder zu verlangsamen, nutzen Sie die Toolbar. Sie können an eine spezifische Stelle des Tests springen.

Sie können den Prozess einfach über die Schaltflächen kontrolliere oder mit den angezeigten Hot Keys.

Expert Advisor auf einem Chart testen

Dies erlaubt Ihnen jedoch eine schnelle Einschätzung eines Expert Advisors auf visuelle Weise. Das Chart wird in Echtzeit auf Basis historischer Daten emuliert. Alle Handelsoperationen werden auf dem Chart angezeigt.

Handelsoperationen werden als Icons angezeigtBuy(ein Buy Deal) undSell(ein Sell Deal). Eine gestrichelte Linie wird zwischen Ein- und Ausstiegen angezeigt.

  • Sie können das Aussehen des Charts verändern, sowie Objekte und Indikatoren anzeigen lassen, mit Vorlagen. Um eine Vorlage zu benutzen muss der Name der Vorlage der gleiche Name sein, wie der Expert Advisor bspw. ExpertMACD.tpl. Die Vorlage muss im folgenden Ordner platziert werden /profiles/templates der Handelsplattform.
  • Die Liste an Symbolen verfügbar im Chartmodus ist limitiert auf das Haupttestsymbol und die anderen Symbole, die der Expert Advisor aufruft.
  • Der Zeitrahmen des Charts kann nicht geändert werden. Die Periode die in den Einstellungen des Strategietesters ausgewählt wurde, wird für das Chart genutzt. Für die anderen Symbole werden die Perioden genutzt, die der EA aufgerufen hat.
  • Um zwischen Symbolen zu wechseln, nutzen Sie "Ansicht - Charts".

Preisdaten in der Marktübersicht ansehen

Die Marktübersicht zeigt die Preise die während des Tests generiert werden. Diese ist ähnlich zu der gewöhnlichen Marktübersicht der Handelsplattform, aber hat einige spezifische Features. Um dieses Fenster anzeigen zu lassen nutzen Sie den Marktübersicht-Befehl im Ansicht-Menü oder drücken Sie Strg+M.

Marktübersicht während dem visuellen Testen

Der Symbol-Reiter zeigt den aktuellen Preis des Finanzinstruments. Die Liste an angezeigten Symbolen ist limitiert auf das Haupttestsymbol und die anderen Symbole, die der Expert Advisor aufruft.

Der Tick-Reiter zeigt die Preise, diegeneriert werden während des Tests. Die Anzahl an anzeigbaren Ticks ist limitiert auf 64.000.

Details von Kerzen und Indikatoren im Datenfenster

Dieses Fenster zeigt Ihnen Preisinformationen (OHLC-Werte), Zeit und Datum, Spread und Volumen einer Kerze an, sowie Werte der Indikatoren. Sie können hier schnell Informationen einsehen über eine spezielle Kerze und die angewandten Indikatoren. Um dieses Fenster anzeigen zu lassen nutzen Sie den Datenfenster-Befehl im Ansicht-Menü oder drücken Sie Strg+M.

Datenfenster während des visuellen Tests

Der obere Teil des Fensters beinhaltet den Namen des genutzten Finanzinstruments und der Chart-Periode. Informationen über die aktuelle Position des Charts wird unten angezeigt. Informationen über Indikatoren werden in separaten Fenstern geöffnet.

Trade-Details in der Toolbox ansehen

Für eine detaillierte Analyse der durchgeführten Trades eines Expert Advisors, nutzen Sie das Toolbox-Fenster. Es beinhaltet mehrere Tabs mit folgenden Informationen:

  • Aktuelle offene Positionen und Pending Orders
  • Die Historie aller Deals und Orders
  • Die Historie der Trade-Anfragen des Expert-Advisors, inklusive Modifizierungen von Pending Order, Stop Level, usw.

Informationen über Handelsoperationen-Parameter ist verfügbar in den Abschnitten Trade und Historie.

Trade-Details in der Toolbox ansehen

Zusätzliche Details zum Testen sind verfügbar im Journal. Informationen über das Testen und Aktionen von Expert Advisor durchgeführt beim Testen.

Solange der Visualisierer geöffnet ist, werden die Logs des Test-Agenten nicht gesendet an den Strategietester der Handelsplattform. Nichtsdestotrotz, können die Logs in der Handelsplattform über "Journale der lokalen Agenten" im Kontextmenü betrachtet werden.

Indikatoren im visuellen Modus testen

Der visuelle Modus erlaubt Ihnen das Testen des Verhaltens von Indikatoren auf historischen Daten. Das Feature es Ihnen Indikatoren vor dem Kauf im Market zu testen. Laden Sie die kostenlose Demo-Version herunter und testen Sie den Indikator im Strategietester.

Wählen Sie den Typ des Programm aus ("Indikator") und wählen dann den Indikator und klicken "Start". Die Visualisierung wird automatisch aktiviert. Der Rest der Parametereinstellungen erfolgt auf die gleiche Weise wie beim Testen von Expert Advisor.

Indikatoren im visuellen Modus testen

Das Verhalten von Indikatoren wird auf dem Chart angezeigt, welches sich auf Basis der simulierten Ticks verhält.