FXTM bietet MetaTrader 5 Händlern CFDs auf Kryptowährungen an: BTC/USD, ETH/USD, LTC/USD

MetaQuotes Software Corp.

31 Oktober 2017

Der internationale Forex-Broker FXTM bietet seinen Kunden die Möglichkeit, CFDs auf Bitcoin, Ethereum und Litecoin gegen den US-Dollar zu handeln. Die Einführung des neuen Produkts fiel mit der Erhöhung der Nachfrage nach digitalen Währungen zusammen.

"Die Aktivierung der Technologie SegWit2x für die Optimierung der Datenspeicherung im Netz und für die Erhöhung der Transaktionskapazität der Kryptowährung in der langfristigen Perspektive, die am ersten August stattfand, war der größte Treiber der Rallye in diesem Monat", kommentiert die Einführung der neuen Werkzeuge Jameel Hamad, globaler Abteilungsleiter für Devisenstrategien und Marktfotschung von FXTM. "Innerhalb von vier Tagen nach dem Release betrug der Gesamtwert von Bitcoin Cash Token im Umlauf 7,6 Milliarden US-Dollar. Als Ergebnis ist die Nachfrage nach Kryptowährungen deutlich gestiegen, aber FXTM war dank der geplanten Einführung von CFDs auf Kryptowährungen in MetaTrader 5 im September für dieses Szenario bereit. Dieses neueste Produkt stellt unsere Bekenntnis zu Innovationen und zum Wachstum in Übereinstimmung mit den Bedürfnissen unserer Händler dar."


Jameel Ahmad, globaler Abteilungsleiter für Devisenstrategien und Marktforschung

"Die Nachhaltigkeit des Kursanstiegs von Kryptowährungen ruft immer noch Zweifel bei einigen Marktteilnehmern hervor. Nichtsdestotrotz glaube ich, dass der Enthusiasmus hinsichtlich dieses innovativen Vermögenswertes nur hervorhebt, dass wir Zeugen eines der interessantesten Ereignisse auf Finanzmärkten seit Jahren sind. Die Volatilität von Kryptowährungen führt oft zu Nervosität von Regulatoren und vom Markt, aber sobald die Regulierungsbehörden und Regierungen eine Herangehensweise finden, neue Vermögenswerte in das existierende Finanzsystem zu integrieren, muss sich ihr Kurs stabilisieren. Eine Reihe von Zentralbanken, darunter auch die Bank von Russland, die Südafrikanische Reservebank (SARB), die Nationalbank der Republik Belarus und die schwedische Riksbank zeigten ihr Interesse an Kryptowährungen und der Blockchain-Technologie. Darüber hinaus entwickelt ein japanisches Bankenkonsortium eine nationale digitale Währung, die noch vor den Olympischen Spielen 2020 eingeführt wird. Im Endeffekt werden Kryptowährungen ihre feste Nische auf Finanzmärkten finden. Als Broker, der bekannt für einen außergewöhnlichen Kundenservice und marktführende Produkte ist, freut sich FXTM eines der ersten Unternehmen zu sein, die den Handel mit Kryptowährungen über die MetaTrader 5 Plattform anbieten."