MetaEditor Hilfe

Externe Versionsverwaltung

Externe Versionsverwaltung

Der MQL5 Storage basiert auf dem freien zentralen System der Versionskontrolle Subversion 1.7. Sie können mit dem Storage nicht nur vom MetaEditor aus arbeiten, sondern auch über jeden externen Client, der Subversion 1.7 unterstützt.. For example, Tortoise SVN.

Mehr Infos zu Subversion gibt es in einem eigenen Buch.

Beispiel für die Verbindung zum Speicher über Tortoise SVN

Installieren Sie die neueste Version von Tortoise SVN. Erstellen Sie einen beliebigen Ordner für die Verbindung zu vorher generierten MQL5 Storage. Dieser Ordner wird mit dem Speicher synchronisiert. Öffnen Sie anschließend das Kontextmenü des Ordners und klicken Sie auf SVN Checkout.

SVN Checkout

Geben Sie die Adresse des Storage in das Feld "URL des Repositories" ein:

  • Wenn Sie Daten aus einem persönlichen Ordner extrahieren wollen: https://storage.mql5.io/repos/MQL5.[login], wobei[login] ein Login Ihres Kontos auf MQL5.community ist.
  • Wenn Sie ein Shared Project extrahieren möchten: https://storage.mql5.io/repos/[Projektname], wobei[Projektname] der Name des Shared Projects ist.

Klicken Sie auf ОК Wenn Sie einen Fehler bei der Validierung des Zertifikats sehen, mit dem die Verbindung zum Repository verschlüsselt ist, stimmen Sie zu, das Zertifikat dauerhaft zu akzeptieren (Zertifikat dauerhaft akzeptieren). Dies ist ein vertrauenswürdiges Zertifikat von Thawte Inc.

Zertifikat dauerhaft akzeptieren

Als nächstes geben Sie den Benutzernamen und das Passwort Ihres MQL5.community-Kontos an:

Authentifizierung

Nach erfolgreicher Authentifizierung werden die Daten aus dem Repository in einen lokalen Ordner heruntergeladen. Nun können Sie mit dem Repository über Tortoise SVN arbeiten.